fbpx
Wise Animal Logo

Mehr Vertrauen in Eurer Mensch-Tier-Beziehung – Animal Trust Week

75,00  inkl. 19% MwSt.

Hast Du bereits herausgefunden, was der wertvollste Schlüssel für eine glückliche Mensch-Tier-Beziehung ist? Richtig: Vertrauen!

Viele Beziehungs- und Erziehungsansätze führen über unglaublich steinige Umwege und bergen die Gefahr das eigentliche Ziel aus den Augen zu verlieren.
 
Wenn es Dir nicht um das “perfekt funktionierende Tier” oder “bedingungslosen Gehorsam” geht, sondern um eine echte Verbindung, Freiwilligkeit und Liebe – dann gibst Du aber nicht so leicht auf und folgst Deinem Herzen.
 
Trotzdem reicht es manchmal nicht, das zu erkennen und diese Werte zu leben. Ihr müsst trotzdem durch manch tiefe Täler und steile Felshänge hinauf, denn der Alltag birgt auch für Euch noch jede Menge Herausforderungen. Das große Geschenk ist: Ihr geht diesen Weg Seite an Seite. Ihr seid liebevoll verbunden und begegnet Euch achtsam und feinfühlig. Ihr seid ein Team.
 
Wir möchten Euch hiermit eine “Landkarte des Vertrauens” mit auf Euren Weg geben. Wo wart ihr schon und wo könnt Ihr bald noch ankommen, wenn Ihr Euren Herzensweg noch bewusster und gestärkter geht?
Ida Kim Davos

Kim Laura Ulrich

Bianca

Bianca Stork

Franziska

Franziska Lange

Stefanie Lay

Stefanie Lay

Laura 2

Laura Ruhland

Martina

Martina Waschke

Fabienne Fust

Fabienne Fust

Astrid

Astrid Jücker

Ablauf der Animal Trust Week

Tag 1 – An diesem Tag bekommst Du von mir (Kim Laura Ulrich) über eine kreative Reflektionsaufgabe einen ersten neuen Blickwinkel mit in Euren Alltag.
Tag 2 – Nachdem Du nun eine erste bewusste Eigeneinschätzung über Euren Vertrauens-Stand gemacht hast, geht es heute um etwas ganz spannendes: Dein Vertrauen in Dich selbst.
 
Bonusthemen:
    • Der eigenen Wahrnehmung mehr Vertrauen schenken mit Wise Animal Mentorin Bianca Stork
      Wie oft handelst Du nach Vorgaben oder gesellschaftlichen Werten, weil „man es so macht”, obwohl Dein Bauchgefühl Dir etwas anderes mitteilt? Lass uns gemeinsam schauen, wie Du besser auf Dich selbst und Deine Intuition achten kannst.
    • Vertraue dem Prozess – Eigene Erwartungen loslassen als Nährboden für echten Erfolg mit Wise Animal Mentorin Martina Waschke
      Ich weiß, wie sehr Du Dein Tier liebst. Niemals möchtest Du, dass es sich an Deiner Seite schlecht fühlt. Und doch können äußere und eigene(!) Erwartungen gegenüber Dir als Tiermensch auch auf Deinem Tier lasten. Heute möchte ich Dir helfen, dass das kein Thema mehr für Euch ist.
Tag 3 – Wenn Du mehr aus Deinem Selbstvertrauen handeln möchtest, kommst Du am heutigen Thema nicht vorbei: Deinem Vertrauen ins Leben selbst.
 
Bonusthemen:
  • Dem Leben (wieder) vertrauen – Wie Du aus der Liebe statt aus der Angst heraus handelst mit Wise Animal Mentorin Stefanie Lay
    Kennst Du diese Sorgen, dass andere Menschen die Augen über Euch rollen könnten oder dass etwas schlimmes passiert, wenn Du doch mal die Kontrolle verlierst? Ich möchte Dir zeigen, wie Du auch hier in Zukunft mehr ins Vertrauen und sogar in die Freude gehen kannst.
  • Umgang mit stressigen Situationen – Mehr Vertrauen durch mehr Gelassenheit mit Wise Animal Mentorin Laura Ruhland
    Manchmal reicht inneres Wachstum und langfristige Mindset-Arbeit nicht, denn dann brennt es genau jetzt und wir brauchen eine schnellere Strategie, die gleichzeitig einfach und hilfreich ist. Genau das möchte ich Dir in meinem Beitrag mit auf Euren Weg geben.
Tag 4 – Mit Tag 2 und 3 haben wir uns den wichtigsten Faktor für Euer gemeinsames Glück bereits angeschaut: Dich. Heute geht es vor allem um die Perspektive Deines Tieres. Was braucht es noch, damit es tiefes Vertrauen zu Dir, zu sich selbst und ins Leben entwickeln kann? Wie kannst Du es auf eine Art und Weise fördern, die Euch beiden gefällt?
 
Bonusthemen:
  • Nur eine Frage der Zeit – Mehr Vertrauen durch die Kunst der kleinen Schritte mit Wise Animal Mentorin Franziska Lange
    Im Hundetraining konnte ich beobachten, wie sehr wir Menschen dazu neigen uns und unsere Tiere unnötig zu überfordern. Ich zeige Dir gerne durch meine Erfahrung, wie Du die Ungeduld, Dir oder Deinem Tier gegenüber, heilsam auf Eurem Weg integrieren kannst und wie Ihr mit Freude und Vertrauen ans Ziel kommen könnt.
  • Was traumatisierte Tiere von uns brauchen – Trauma ganzheitlich heilen mit Wise Animal Mentorin Fabienne Alina Fust
    Tiere mit schlechten Erfahrungen brauchen vor allem Stabilität und Sicherheit
    , um sich im Alltag wirklich fallen zu lassen. Was gibt Deinem Tier diesen notwendigen Boden unter den Füßen und was kannst Du dafür tun? Welche weiteren Möglichkeiten gibt es, traumatisierte Tiere in ihrer Heilung zu unterstützen?
Tag 5 – Zum Abschluss der intensiven Woche soll es heute noch um Eure generelle Beziehungsführung gehen. Wie kannst Du die neugewonnenen Erkenntnisse nun auf Eure Kommunikation und Alltagsgestaltung übertragen? Was braucht Ihr Beide, damit das vertrauensvolle Miteinander wirklich zu Eurer gelebten Wahrheit werden kann?
 
Bonusthemen:
  • Ein wichtiges Detail über Tiere, welches Du nicht an jeder Ecke bekommst – Die drei Ebenen der Kommunikation mit Wise Animal Mentorin Astrid Jücker
    Den meisten Menschen geht es in erster Linie gar nicht um Erziehung, wenn sie zum Trainer gehen. Sie wünschen sich eine intuitive und entspannte Kommunikation im Alltag. Leider wird in der Arbeit mit den Tieren dabei aber oft das Wichtigste übersehen. Ich verrate Dir, was das ist.
 
Alle Deine Fragen kannst Du jederzeit per Mail an team@wise-animal.com oder in der Facebook-Gruppe Bewusst leben mit Tieren stellen.